• aktualisiert:

    Karlburg

    Büchereibilanz: Gesamtausleihzahl von 10 644

    Die vierjährigen Greta Müller gewann mit ihrem Namensvorschlag "Marlene" für das Bücherei-Bärchen. Foto: Wally Herzog

    Die Jahresstatistik 2019 der Karlburger Pfarr-Gemeinde-Bücherei kann sich sehen lassen. Die 629 aktiven Leser erreichten bei einem Medienbestand von 4040 eine Gesamtausleihzahl von 10 644, heißt es in einer Pressemitteilung.Das Bücherei-Team besteht derzeit aus insgesamt 44 Personen im Alter von neun bis 70 Jahren. Für den Zeitraum 2019-2020 erhielt das Team das Bücherei-Siegel in Silber, das zweijährig vergeben wird und belegt, dass die "Mindesanforderung an Büchereien" gelten und umgesetzt wurden.

    Die im August 2019 gegründete Gruppe "Unnötiges Plastik ade" trifft sich immer wieder und hat schon einige Ideen umgesetzt, wie zum Beispiel die Grundschule Karlburg bei ihrer Müllsammelaktion in Karlburg zu unterstützen. Im Dezember erhielten die Gewinner der Mal-Aktionen und der Namenssuche für das Bücherei-Bärchen ihre Preise. Die vierjährige Greta Müller gewann mit ihrem Namensvorschlag "Marlene".  

    Die Pfarr-Gemeinde-Bücherei ist seit vielen Jahren im städtischen Gebäude, dem ehemaligen Feuerwehrhaus, untergebracht. Zum Jahresende erhielten die Räume durch die Stadt Karlstadt neue Fenster, die Einputzarbeiten erfolgten im Januar durch Mitarbeiter des städtischen Bauhofs. Nach Beendigung der noch ausstehenden Malerarbeiten werden der MGV Karlburg und die Bücherei das "Lese-Cafe" gemeinsam nutzen.

    Für das Jahresprogramm 2020 wurde ein Flyer von Daniela Philipp erstellt, der an Kindergarten und Grundschule verteilt wurde und zum Mitnehmen in der Bücherei, am Schriftenstand der Kirche, Arztpraxis Dr. Gehrsitz, Raiffeisenbank, Sparkasse und Spar-Markt an der Karolingerstraße ausliegt.

    Mit der Zwölf-Stühle-Aktion hat das Bücherei-Team "zwischen den Jahren" begonnen und ist weit vorangekommen. Neun Stühle sind fertig, die übrigen drei stehen kurz vor dem Abschluss. Für die Bestuhlung im Lese-Cafe wurden diese zwölf Holzstühle erworben und von Bücherei-Helfern bunt angemalt und gestalten.

    Beim Lese-Cafe am 14. Februar können die Stühle bei Kaffee, Tee und Kuchen in Augenschein genommen und ausprobiert werden. Ab 15 Uhr bieten drei Jugendliche eine Faschingsbastelaktion an. Die Teilnehmer können bunte Masken anfertigen. Hierzu ist Anmeldung unter Tel.: (09353) 1888, oder über buecherei-karlburg@gmx.de.  Um 17 Uhr startet die Vorstellung von drei Bücher des Autors Marc-Uwe Kling, die in den Medienbestand aufgenommen wurden.

    Das Bücherei-Kreativ-Team bietet einmal monatlich Bastel- und Vorleseaktionen an. Gleichzeitig ist an jedem zweiten Freitag im Monat das Lese-Cafe geöffnet und lädt zum Lesen, zuhören, unterhalten bei Kaffee, Tee und Kuchen ein.

    Folgende Aktionen sind vorgesehen:

    13. März, 15.30 Uhr „Duftreise“ für Vorschul- und Schulkinder mit ärztlich geprüfter Aroma-Expertin Anette Heun aus Eußenheim. Anmeldung bis 10. März; 17 Uhr auf dem „März-Stuhl“: Buchvorstellung.

     24. April, 15 bis 18 Uhr:  Garagen-Bücher-Flohmarkt mit Steh-Cafe, Untere Straße 19 und 17 Uhr auf dem „April-Stuhl“: Buchvorstellung;

    8. Mai, 15.30 Uhr: Erzähltheater "Der Regenbogenfisch" + Basteln mit dem Kreativ-Team; 17 Uhr auf dem „Mai-Stuhl“: Buchvorstellung;

    19. Juni,  Lese-Cafe entfällt, um 17 Uhr findet auf dem „Juni-Stuhl“ die Buchvorstellung statt. Je nach Wetterlage bietet Helene Amersbach "Von Bienen, Honig und noch mehr“ an, hierzu erfolgt eine extra Ausschreibung;

    10. Juli, 15.30 Uhr: Erzähltheater "Die kleine Schusselhexe" und Basteln mit dem Kreativ-Team, 17 Uhr auf dem „Juli-Stuhl“: Buchvorstellung

    Die Sommer-Ferienspaß-Aktionen werden extra veröffentlicht.

    11. September, 15.30 Uhr: Erzähltheater "Der schaurige Schusch" und Basteln mit dem Kreativ-Team; 17 Uhr auf dem „September-Stuhl“: ... und erzähl mir von deinem Urlaub, anschließend Buchvorstellung;

    9. Oktober, 15.30 bis 17 Uhr Halloween basteln mit Hanna, Helena und Karlotta, 17 Uhr auf dem „Oktober-Stuhl“: Buchvorstellung;

    13. November: An diesem Tag findet der Martinszug statt, deshalb keine weiteren Aktionen, außer  17 Uhr auf dem „November-Stuhl“: Buchvorstellung

    11. Dezember, Weihnachtsmarkt mit unterschiedlichsten Handarbeiten und auch aus dem Fundus "unnötiges Plastik ade", 17 Uhr auf dem „Dezember-Stuhl“: Buchvorstellung

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!