• aktualisiert:

    Karlstadt

    Das Einkaufen am Wochenende attraktiver gestalten

    17 Händler beteiligen sich bei der ersten „Wochenendaktion der Karlstadter Händler“, die im Juni das Thema "Flohmarkt" trägt. Foto: Walter Keller

    17 Händler beteiligen sich bei der ersten „Wochenendaktion der Karlstadter Händler“. Die Aktionen finden jeden ersten Samstag und den Freitag davor statt, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Geplant ist im Juni ein Flohmarkt, im Juli lautet das Thema "Musikalisch in den Juli" und im August "Karlstadt wird bunt". Im September steht eine Weinprobe auf dem Programm, im Oktober ein Oktoberfest. Im November gibt es eine Offene Stadtführung, und im Dezember finden die Nikolaustage statt.

    Die erste Aktion findet am Freitag, 31. Mai, und am Samstag, 1. Juni, statt und steht unter dem Motto „Flohmarkt“. In und vor den Geschäften werden die Einzelhändler Flohmarktware anbieten. Weiter findet auf dem Marktplatz ein Flohmarkt statt, an dem sich die Bevölkerung beteiligen kann. Es kann jeder einen Flohmarktstand auf den ausgewiesenen Flächen aufbauen. Auch Kinder sind eingeladen, ihre Spielzeuge, Bücher und dergleichen zu verkaufen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Flohmarkt findet am Samstag von 9 bis 14 Uhr statt.

    Eine Anmeldung zum Flohmarkt ist bei Flohmarktmeisterin Monika Ziegler, Tel.: (01 57) 86 32 64 96 möglich. Weitere Informationen gibt es bei der Stadtmarketing Karlstadt GmbH, Tel.: (0 93 53) 98 15 38.

    Dieses ist eine neue Aktion der Einzelhändler in Kooperation mit der Stadtmarketing Karlstadt GmbH. Gemeinsam wollen sie die Karlstadter Innenstadt wie auch das Schnellertor mehr beleben.

    Die teilnehmenden Händler sind: Blickwinkel Uhren und Schmuck, Brillen Jandl,  Café-Konditorei Schrödl, E61 Espressobar, Flo No.7, Foto-Studio Müller, Kiosk 76, Leder Kraft, Modehaus Koch, Mohren Apotheke, Parfümerie Keller-May, Pink Mode, Schuhhaus Wendel, Steueroptik, TUI ReiseCenter, Uhren & Goldschmiede,  Forstner und 4you – Das Geschenk.

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!