• aktualisiert:

    Thüngen

    Der Feuerwehr Thüngen 60 Jahre treu

    Im Bild (von links): 2. Kommandant Lars Schmelz, Erich Schwarz, 1. Kommandant Fabian Bentele, Dirk Steiger, Vorstand Martin Jopp und Egon Jopp. Foto: Ulli Jopp

    Kommandant Fabian Bentele berichtete bei der Jahresversammlung der Thüngener Feuerwehr über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres und gab einen Ausblick auf 2020. Als größte Investition ist die Anschaffung eines neuen Mehrzweckfahrzeugs (MZF) geplant, geht aus einer Pressemitteilung hervor. Die Feuerwehr rückte im abgelaufenen Jahr zu 17 Einsätzen, davon sechs Brandeinsätzen aus. Die Zahl der Aktiven ist aktuell leicht rückläufig. Umso erfreulicher ist es, dass im letzten Jahr eine Kinderfeuerwehrgruppe neu gebildet werden konnte, um den Nachwuchs für den freiwilligen Dienst zu begeistern.

    Vorstand Martin Jopp ehrte Dirk Steiger wurde für 25-jährigen Dienst. Ebenso erhielten Erich Schwarz und Egon Jopp Urkunden und ein Weinpräsent für 60-jährige Vereinstreue. KBI Georg Rumpel berichtete über die digitale Vernetzung der Ortsfeuerwehren und die erforderliche überörtliche Koordination im Einsatzfall. Bürgermeister Lorenz Strifsky informierte nach seinen Grußworten, dass die nötigen Baumaßnahmen an der Fahrzeughalle im laufenden Jahr bewilligt und durchgeführt werden.

    Bearbeitet von Lena Bayer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!