• aktualisiert:

    Lohr

    Die zentralen Probleme der Gesellschaft aufdecken

    Eine Kabarettveranstaltung mit Hagen Rether findet am 20. September in der Stadthalle Lohr statt. Foto: Klaus Reinelt

    Am Freitag, 20. September, kommt Hagen Rether mit seinem Programm „Liebe“ in die Stadthalle nach Lohr. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass und Abendkasse ab 19 Uhr.

    Hagen Rether, mit Preisen hochdekorierter Kabarettist am Klavier, tarnt sich als Charmeur. Im Plauderton bringt er böse Wahrheiten unters Volk – genau beobachtet und ohne Rücksicht auf Glaubenssätze oder politische Korrektheit, heißt es in der Ankündigung.

    In seinem ständig mutierendem Dauerprogramm "Liebe" deckt der Kabarettist scharfsinnig und scharfzüngig die zentralen Probleme der Gesellschaft auf, blickt hinter das Augenscheinliche und auf die dahinterliegende Wahrheit, die so viele verdrängen, weil sie unbequem ist und vor allem ungeheuer komplex.

    „Liebe“ kommt in seinem Programm nicht vor, zumindest nicht in Form von Herzen, die zueinander finden – und romantisch kommt allenfalls einmal die Musik des vielseitigen Pianisten daher. Sichtbar wird jedoch die Menschenliebe eines Kabarettisten, der an Aufklärung und an die Möglichkeit zur Umkehr noch am Abgrund glaubt. Veranstalter: ktm-events, Lohr 

    Vorverkauf: Tabak-Hartmann (Lohr), Richards Weineck (Lohr), Touristikinformation (Lohr), Lotto Toto Kneitz (Karlstadt), Touristikinformation (Gemünden) und allen bekannten Vorverkaufsstellen bundesweit. Tickets online: www.ktm-events.de und www.adticket.de

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!