• aktualisiert:

    Karlstadt

    "Digitalkompetenz wird zu einer Schlüsselqualifikation"

    Kamen beim Vortrag zusammen (von links): Peter Wenger, Schatzmeister des Fördervereins, Michael Hombach, Vorsitzender des Fördervereins, Corinna Wirth, Rektorin der Grundschule, Daniel Rösch, Referent, und Mathias Rudolph, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins. Foto: Thomas Höfling

    Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten“ hat der Förderverein der Grundschule Karlstadt einen Impulsvortrag zum Thema „Digitalisierung“ angeboten, geht aus einer Pressemitteilung hervor. Als Referent wurde Daniel Rösch eingeladen, dessen Tochter selbst Schülerin der Grundschule Karlstadt ist. Daniel Rösch ist Geschäftsführer der Ososoft GmbH mit Sitz in München und Würzburg und ein ausgewiesener Experte im Bereich Digitalisierung.

    Daniel Rösch ging auf verschiedene Fragestellungen ein, wie zum Beispiel "Welche Welt wartet morgen auf die Kinder? Wie sehen die Jobs künftig aus? Was wird von unseren Kindern erwartet?" Die Teilnehmer beteiligten sich aktiv mit Wortmeldungen und Berichten zu ihren Erfahrungen.

    Rektorin Corinna Wirth hob hervor, wie wichtig es ist, die Kinder frühzeitig im Bereich der Digitalisierung zu fördern. „Das Faktenwissen tritt in den Hintergrund, künftig wird es weniger standardisierte Jobs geben und die Digitalkompetenz wird zu einer Schlüsselqualifikation“, so Daniel Rösch in seinen Ausführungen.

    Der Vorsitzende des Fördervereins Michael Hombach schloss den Abend laut Mitteilung mit dem Fazit: „Bildung ist der Schlüssel zur Digitalisierung und Informationstechnologie soll unseren Kindern Spaß machen. Das werden wir als Förderverein der Grundschule auch weiter unterstützen.“

    Im neuen Jahr will der Förderverein einen Workshop für die Schüler mit Daniel Rösch anbieten. Bei diesem Workshop sollen kleine Tüftler spielerisch bauen und programmieren können.

    Bearbeitet von Lena Bayer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!