• aktualisiert:

    Lohr

    Drei Tage lang geschwitzt und geprobt

    Insgesamt 121 Kinder und Jugendliche nahmen beim "Juze in Motion" Tanzworkshop teil. Foto: Sarah Slawik

    Unter Applaus und Jubelrufen des begeisterten Publikums führten die Teilnehmer des 28. "Juze in Motion"-Tanzworkshops am Mittwochabend ab 18 Uhr in der Nägelseeaula in Lohr ihre vorbereiteten Choreografien vor. Zwischen dem 15. und 17. April hatten die Kinder und Jugendlichen im Alter von fünf bis 15 Jahren jeden Tag ab zehn Uhr verschiedene Tänze von Hip Hop über Breakdance bis Modern Dance einstudiert.

    Insgesamt nahmen 121 junge Tänzer an dem Workshop teil. Der 40. Geburtstag des Juzes diente bei der Vorstellung als Motto für die erste Gruppe, die Hip Hop Kids. Kerstin Heine (31), Leiterin des Juze, sagt begeistert: "Dieses Jahr haben wir so viele Hip Hop Kids wie noch nie: 44 Kinder haben mitgemacht."

    Gemeinsam tanzten sie eine Choreografie, die die Juze-Geburtstagsparty darstellte, sogar mit Geburtstagstorte und Kerzen. Die Hip-Hop-Gruppe war als nächstes dran. Sie habe fast die gesamte Choreografie selbst erarbeitet, sagt Moderatorin Janine Liebstückel.

    Nach einer Vorstellung des Modern-Dance-Teams und einer weiteren Hip-Hop-Gruppe waren als letztes die Breakdancer dran, die die Blicke des Publikums mit beeindruckender akrobatischer Leistung auf die Bühne zogen. Als Zugabe präsentierten die Kinder und Jugendlichen sowie ihre 14 Tanzlehrer, zu denen auch die Vizeweltmeister im Hip Hop, Dominik Blenk und Markus Heldt zählten, noch einige improvisierte Tänze im Circle. So wird der von Zuschauern gebildete Kreis beim Breakdance genannt, in dem die Tänzer ihr Können unter Beweis stellen.

    Im Publikum saß auch Bettina Funke (35), deren Tochter Lena mittanzte. "Das war ganz toll. Wir sind extra zwei Stunden aus Sonneberg in Thüringen für diesen Workshop hierher gefahren." Auch ein 49-jähriger Zuschauer ist begeistert: "Ich finde es sehr gut, dass hier so etwas für die Jugend angeboten wird. Es ist erstaunlich, wie viele Kinder hier sind und was sie in den paar Tagen hinbekommen haben.2

    Die Tanzworkshops finden jedes Jahr in den Weihnachts- und Osterferien statt. "Mitmachen können ab fünf Jahren alle Kinder und Jugendliche, die Freude am Tanzen haben", sagt Kerstin Heine. Es seien keine Mitgliedschaft und Vorkenntnisse erforderlich.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!