• aktualisiert:

    Aura im Sinngrund

    Drei Verletzte bei Motorradunfall

    Symbolbild Rettungshubschrauber Christoph 18 Foto: Björn Kohlhepp

    Drei Verletzte forderte ein Unfall am Sonntag kurz vor 12 Uhr bei Aura. Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 55-jähriger Kradfahrer in einer Vierer-Gruppe als vorletztes Krad die Staatsstraße 2303 in Fahrtrichtung Aura. In einer Rechtskurve, auf Höhe der Auramühle, kam er mit seiner BMW eigenen Angaben zufolge aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenspur und streifte hierbei ein entgegenkommendes Krad Ducati, welches mit zwei Personen besetzt war.

    Beide Motorradfahrer konnten im Anschluss ihre Maschinen am rechten bzw. linken Fahrbahnrand anhalten und abstellen. Jedoch wurde bei allen drei Beteiligten eine Verletzung am Fuß festgestellt. Der 50-jährige Ducati-Fahrer und seine 44-jährige Sozia-Fahrerin wurden durch einen Rettungshubschrauber in eine Würzburger Klinik gebracht. Der BMW-Fahrer wurde ebenfalls mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

    Bearbeitet von Joachim Spies

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!