• aktualisiert:

    Schollbrunn

    E-Bikes am Dorfladen "auftanken"

    Neue Ladestation übergeben: (von links) Edgar Kaes (Geschäftsführer Dorfladen), Thea Kohlroß (Bürgermeisterin Schollbrunn), Thomas Beier (Geschäftsführer Stadtwerke) und Christian Ernst (Key Account Manager Stadtwerke). Foto: Elmar Kellner

    Warum nicht mal vom gemütlichen Radweg am Main einen Abstecher machen hinauf nach Schollbrunn? Und wenn nach dem doch ambitionierten Anstieg die Akkus leer sind – kein Problem. Fahrerinnen und Fahrer können sich im kürzlich eröffneten Dorfladen stärken und währenddessen werden die Batterien der Zweiräder an der von den Stadtwerken Wertheim aufgestellten und am Donnerstag offiziell ihrer Bestimmung übergebenen E-Bike-Ladestation wieder „befüllt“.

    In Schollbrunn haben die Stadtwerke ihre erste „Stromtankstelle“ für Elektrofahrräder auf der bayerischen Seite des Mains in Betrieb genommen, informierte Geschäftsführer Thomas Beier. Gut zwei Jahre ist es her, dass er mit Schollbrunns Bürgermeisterin Thea Kohlroß erste Gespräche auch über dieses Thema führte. Seit etwas mehr als einem Jahr sorgen die Stadtwerke dafür, dass in den kommunalen Anlagen und Einrichtungen auch in Schollbrunn die Energie nicht ausgeht. Mit dem Dorfladen wurde der ideale Standort für die Ladesäule gefunden. „Wir machen gerne Geschäfte, von denen beide Seiten profitieren“, lacht Edgar Kaes, Geschäftsführer des Dorfladens, der sich seit Dezember ganz schnell zum Treffpunkt im Dorf entwickelt hat.

    Kaes oder eine seiner vier Mitarbeiterinnen halten während der Ladenöffnungszeiten auch den Schlüssel für die Ladestation bereit, informiert Christian Ernst, bei den Stadtwerken unter anderem für das Thema Elektromobilität zuständig. Wenn der Dorfladen geschlossen habe, werde man sicher auch eine Lösung finden, zeigte sich Kaes überzeugt. So sei geplant, während der Sommermonate die Öffnungszeiten an den Wochenenden zu verlängern.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!