• aktualisiert:

    Birkenfeld

    Ein Führerschein für die Bibliothek

    Bei der Übergabe der Bibliotheksführerscheine (von links): Renate Zehnter (Leiterin der KÖB), Gertrud Meister (Büchereiteam), Pfarrer Stefan Redelberger und Erzieherin Birgit vom Kindergarten mit den Kindern. Foto: Ulrich Bähr

    Die Katholische Öffentliche Bücherei Birkenfeld hat im Rahmen der Aktion „Ich bin Bibfit“ bereits das vierte Mal an 18 Kindern aus Birkenfeld und Billingshausen den Bibliotheksführerschein überreicht. Offiziell übergeben wurden die Führerscheine laut Pressemitteilung von Pfarrer Stefan Redelberger, der mit einem passenden kindgerechten religiösen Buch aktive Zuhörer fand. Durchgeführt wurde die Aktion vom Büchereiteam unter der Leitung von Renate Zehnter.

    "Ich bin Bibfit" ist eine Aktion zur Leseförderung. Der frühe Umgang mit Büchern und anderen Medien sind wichtige Voraussetzungen für den Einstieg in die Schule. "Ich bin Bibfit" wurde von der Stiftung Lesen mit dem Förderpreis „Auslese“ in der Kategorie „Herausragende Initiativen“ ausgezeichnet.

    Lernen mit Gedächtnisspiel

    An drei Vormittagen wurden in den letzten Wochen die Vorschulkinder aus Birkenfeld und Billingshausen in die Welt der Bücher, in die Systematik der Bücherei, eingeführt. Beim Malen, Spielen, Vorlesen und Singen hatten die Kinder viel Spaß. Mit viel Eifer lernten sie die Unterschiede zwischen Kinderbuch, Erwachsenenbuch und Sachbuch kennen. Auch was in einer Bücherei alles benötigt wird, damit ein Buch ausleihfertig ist, wurde den Kinder mit einem spannenden Gedächtnisspiel nähergebracht.

    Kinder sollen erfahren, dass Lesen Spaß macht, Wissen vermittelt, aber auch Unterhaltung bereit hält, so die Mitteilung. Eltern sollen über das breite Angebot von Büchereien informiert werden und wie sie die vielfältigen Angebote, auch von digitalen Medien, gewinnbringend in der Familie nutzen können. Erzieherinnen und Erzieher werden aktiv in ihren Bemühungen unterstützt, kindgerechte Wissensvermittlung mit Medien zu betreiben.

    Den krönenden Abschluss aller Aktivitäten in den Räumen der Bücherei bildete die Übergabe der Bibliotheksführerscheine, die von Pfarrer Stefan Redelberger an jedes einzelne Kind feierlich übergeben wurden. Nun können die Kinder selbständig die Bücherei besuchen und sich Bücher, CDs, DVDs, Spiele und interaktive Medien ausleihen. Jedes Kind bekam einen Gutschein für eine kostenlose Ausleihe im restlichen Jahr 2019 sowie ein Stofftier Leon Leseluchs und das Lesezeichen dazu, beides gesponsert vom Bayernwerk.

    Bearbeitet von Lena Köster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!