• aktualisiert:

    Sendelbach

    Ein märchenhaftes Schulfest

    Mit Musik begann das Schulfest an der Grundschule Sendelbach. Foto: Reinhold Sendelbach

    Etwa 300 Schüler und Eltern tummelten sich am Freitag auf dem Gelände der Grundschule Sendelbach – trotz des Wetters, das nicht gerade zum Feiern einlud, wie es im Presseschreiben heißt.

    Zur Eröffnung präsentierte die Musikschule ein fetziges Lied, anschließend überraschte der Eventchor der Schule unter der Leitung von Alfons Meusert mit einem Märchenlied. Märchen war auch das Motto des Schulfestes, wie Rektor Sendelbach erklärte: „Wir haben uns in diesem Schuljahr besonders intensiv mit dem Thema befasst und auch die Lesekultur insgesamt in den Mittelpunkt des Unterrichts gestellt. Märchen gelten aufgrund ihrer Kürze und Einfachheit und dem oft glücklichen Ende als eine besonders kindgerechte Gattung“.

    Märchen-Musical und ein märchenhafter Kalender

    Nach einer kurzen Ansprache durch Elternbeiratsvorsitzende Frau Braun, die sich bei den Schulweghelfern und Obstschnipplern bedankte, stimmte ein Märchen-Minimusical, das unter Leitung von Frau Kasamas und Frau Dümmler entstanden war, nochmals auf das Motto des kleinen Festes ein.

    Im Anschluss konnten die  Kinder an verschiedenen Stationen zum Thema Märchen ihr Können, ihre Geschicklichkeit und ihre Kreativität unter Beweis stellen. Für die Eltern gab es Aufführungen, in der Aula waren Ergebnisse aus dem Unterricht zum Thema Märchen zu bestaunen und auch ein märchenhafter Kalender konnte gekauft werden.

    Bearbeitet von Franziska Schmitt

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!