• aktualisiert:

    Gemünden

    Einbruch in Elektronikmarkt in Gemünden

    Täter hatte die Glaseingangstüre mit einem Betonfuß von einer Baustelle eingeschlagen. Handys, Laptops und Smartwatches entwendet.
    Symbolfoto Einbruch Foto: Daniel Maurer

    In der Nacht zum Donnerstag wurde in einen Elektronikmarkt in der Würzburger Straße in Gemünden eingebrochen. Zeugen hörten gegen 2.30 Uhr ein lautes Klirren, berichtet die Polizei. Bei dem Blick aus dem Fenster sahen sie eine Person in Richtung Bahngleise/Hagebaumarkt wegrennen. Die Person hatte zwei weiße Plastiktüten dabei.

    Bereits kurze Zeit später trafen mehrere Streifenbesatzungen am Tatort ein. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Unterstützung eines Diensthundes verlief jedoch ergebnislos. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Glaseingangstüre gewaltsam mittels eines Betonfußes, welcher von einem Bauzaun stammen muss, eingeschlagen wurde. Aus dem Verkaufsraum wurden mehrere Mobiltelefone, Laptops sowie Smartwatches entwendet. Der Wert des Diebesgutes konnte bislang noch nicht beziffert werden.

    Der flüchtige Täter wird wie folgt beschrieben: Schlank, etwa 170 Zentimeter groß, schwarze Jacke, schwarze Mütze, helle graue Hose/Jogginghose.

    Wer hat in der Nacht etwas beobachtet? Hinweise auf den oder die bislang unbekannten Täter erbittet die Polizeistation Gemünden, Telefon (09351) 97410.

    Bearbeitet von Joachim Spies

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!