• aktualisiert:

    Urspringen

    Elternbeirat spendet 3000 Euro an Gemeinde

    Strahlende Gesichter bei der Scheckübergabe: Bürgermeister Volker Hemrich (links) freut sich zusammen mit den Kindern und Erzieherinnen der kleinkindgruppe über den Scheck, den Kerstin Hoffmann und Horst Stanzl vom Elternbeirat in der Hand halten (rechts). Foto: Heidi Vogel

    Einen symbolischen Scheck über 3000 Euro überreichte Kerstin Hoffmann als Vorsitzende des Elternbeirats der Kindertagesstätte Löwenzahn an Bürgermeister Volker Hemrich. Die stolze Summe erwirtschaftete der Elternbeirat des kommunalen Kindergartens bei verschiedenen Festen, unter anderem durch die Bewirtung beim jährlichen "Remmi Demmi" in der Festhalle. Die Kinder- und Jugendveranstaltung der kommunalen Jugendarbeit Main-Spessart findet seit einigen Jahren jeweils im Herbst in Urspringen statt. "Durch das Geld sollen Spielsachen für die zweite Kleinkindgruppe angeschafft werden, aber zum Beispiel auch Laufräder für die Großen", erklärte Hoffmann. "Wir sind über jede Spende froh, die die Gemeindekasse entlastet", sagte Hemrich erfreut und versicherte, dass mit dem Geld Dinge beschafft werden, die auch nach der Sanierung des Kindergartens verwendet werden können. Bereits am Sonntag, 26. Mai, ist der Elternbeirat wieder im Einsatz, denn dann steht in der Kindertagesstätte ab 11 Uhr das jährliche Sommerfest auf dem Programm.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!