• aktualisiert:

    Lohr

    Fahrradfahrer brach sich bei Sturz den Oberschenkel

    Am Sonntag gegen 15.20 Uhr stürzte ein 63-jähriger Radfahrer auf dem Radweg in der Nähe der Kläranlage Lohr. Dabei schlug der Radler, der einen Helm getragen hatte, mit dem Kopf auf und verlor die Erinnerung ans Unfallgeschehen. Nach derzeitigen Erkenntnissen scheidet eine Fremdbeteiligung aus. Bei den Untersuchungen im Kreiskrankenhaus Lohr stellte man außerdem noch einen Oberschenkelbruch fest. Die Polizeiinspektion Lohr erbittet Hinweise unter Tel.: (09352) 8741-0.

    Bearbeitet von Jochen Jörg

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!