• aktualisiert:

    Karlstadt

    Fahrt des Karlstadter Stadtrats nach Brüssel und Flandern

    Vor der Vertretung des Freistaates Bayern in Brüssel stellte sich die Reisegruppe zu einem Erinnerungsfoto auf. Foto: Kornelia Winkle

    Brüssel und Flandern war das Ziel der Abschlussfahrt des Stadtrates Karlstadt der  Wahlperiode 2014 bis 2020. Über Aachen mit Besichtigung des Aachener Doms fuhr eine Gruppe von 40 Personen jüngst nach Brüssel. Unter fachkundiger Führung wurde das Europäischen Parlament sowie das Haus der Europäischen Geschichte besucht,geht aus einer Pressemitteilung hervor. In Antwerpen konnten sich die Stadträte bei einer Stadtführung unter anderem die Liebfrauenkathedrale, den Grote Markt und das jüdische Viertel mit seinen Diamantenschleifereien besichtigen. Auf der Rückfahrt über Lüttich gab es in Winningen an der Mosel noch eine Weinprobe, bevor die Reisegruppe gegen Abend wieder in Karlstadt eintraf.

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!