• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Familiennachmittag mit Kinderbasar

    Kinderbasar beim Familiennachmittag im evangelischen Gemeindehaus. Foto: Ute Töpfer

    Die evangelische Kirchengemeinde hatte zu einem Familiennachmittag für junge Familien in das  Gemeindehaus eingeladen.

    Unter dem Motto „Wir machen´s wie St. Martin - Wir teilen und verweilen“ hatten die Eltern aus den Gruppen „Krabbelkäfer“  und „kidstreff“  einen  Kinderbasar organisiert sowie zu Kaffee und Kuchen und einem Spielangebot für kleine Kinder eingeladen, geht aus einer Pressemitteilung hervor.  Auf 24 Tischen konnten die vielen interessierten Besucher stapelweise Kinderkleider und Spielsachen sichten.

    Zum Abschluss fand ein Laternenumzug um die Friedenskirche statt, bei dem Gemeindeassistentin Ute Töpfer den Kleinsten die Geschichte von St. Martin mit einer Mitmachgeschichte für Eltern und Großeltern erzählte und Rainer Kuhn die Laternenlieder mit Gitarre begleitete. 

    Die Organisatorinnen, Diana Schreck und Ragna Gorr, freuen sich mit dem Erlös von 400 Euro aus Tischgebühren und  dem Verkauf von Kaffee und Kuchen das  Kinderheim in Argentinien, das von Schwestern der Christusträger geleitet wird,  unterstützen zu können. Das Kinderheim „Hogar del Sol“ im argentinischen Jujuy wird seit rund 30 Jahren von der Basargruppe der evangelischen  Kirchengemeinde unterstützt. Diese wird im Advent auch wieder zu einem reich gefüllten Basar einladen.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!