• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Filmauslese der Vhs: "Le Mans 66 – Gegen jede Chance"

    Der Film 'Le Mans 66 – Gegen jede Chance' läuft in der Filmuslese der Vhs in Marktheidenfeld.
    Der Film "Le Mans 66 – Gegen jede Chance" läuft in der Filmuslese der Vhs in Marktheidenfeld. Foto: Twentieth Century Fox

    Das Movie im Luitpoldhaus in Marktheidenfeld zeigt in Kooperation mit der Vhs Marktheidenfeld den Film "Le Mans 66 – Gegen jede Chance". Er läuft am Donnerstag, 9. Januar, um 20.30 Uhr, am Sonntag 12. Januar, um 11.15 Uhr, am Montag, 13. Januar (Original mit Untertitel), um 19 Uhr und am Mittwoch, 15. Januar, um 19.45 Uhr. Der Film dauert 154 Minuten und ist laut einer Pressemitteilung eine triumphale, bittersüße Rennfahrergeschichte nach wahren Ereignissen.

    Das Drama stammt von Filmemacher James Mangold und basiert auf wahren Begebenheiten. Es handelt von der Kraft einer Freundschaft, die die Geschichte des Autorennens nachhaltig verändert hat. 1959 steht Carroll Shelby (Matt Damon) auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn, gerade hat er das schwierigste aller Autorennen, die 24 Stunden von Le Mans, gewonnen. Seinem größten Triumph folgt eine niederschmetternde Nachricht: Ein Arzt teilt dem furchtlosen Texaner mit, dass ein schweres Herzleiden ihm die Fortsetzung seiner Rennfahrertätigkeit verbiete. Was den einfallsreichen Shelby dazu bringt, sich als Auto-Designer und -Verkäufer neu zu erfinden.

    Das ultimative Rennauto

    In einem Lagerhaus in Venice Beach startet er seine neue Karriere. Zur Belegschaft gehört der heißblütige Testfahrer Ken Miles (Christian Bale). Das britische Rennfahrerass ist ein Familienmensch, brillant hinter dem Volant, zugleich jedoch ungehobelt, arrogant und zu keinem Kompromiss fähig. Als Shelby mit seinen Fahrzeugen in Le Mans gegen die des altehrwürdigen Enzo Ferrari antritt, nimmt die Ford Motor Company den Visionär unter Vertrag und beauftragt ihn mit dem Bau des ultimativen Rennautos.

    Entschlossen, ihre Aufgabe zu meistern, nehmen Shelby, Miles und ihre bunt zusammengewürfelte Crew die Herausforderung an. Dabei bekommen sie es mit massiver Einmischung seitens ihrer Auftraggeber zu tun, müssen physikalischen Gesetzen trotzen und eigene Dämonen bekämpfen, endet die Pressemitteilung.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!