• aktualisiert:

    Gemünden

    Gäste erörterten die Grundrente mit Bernd Rützel

    MdB Bernd Rützel begrüßt Besuch aus Unterfranken in Berlin. Foto: StadtLandMensch-Fotografie

    Der Bundestag beschäftigt sich in dieser Woche mit der Verabschiedung des Bundeshaushaltes 2020. Eine wichtige, politische Weichenstellung, die Gäste aus Unterfranken auf Einladung „ihres“ SPD-Bundestagsabgeordneten Bernd Rützel live im Reichstagsgebäude erleben konnten, heißt es in einer Pressemitteilung. Schon am Montag reiste die Gruppe - wie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Informationsfahrten von Bernd Rützel – mit der Bahn an. An diesem ersten Tag in Berlin stand ein Besuch des gerade eröffneten Futuriums, dem Haus der Zukünfte, auf dem Programm. An den nächsten Tagen folgten ausführliche und politisch informative Stadtrundfahrten, ein Einblick in das Stasi-Unterlagen-Archiv, der Besuch des Holocaust-Mahnmals und der russischen Botschaft sowie ein Informationsgespräch des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Im Mittelpunkt des lockeren und lebhaften Gesprächs mit Bernd Rützel standen Fragen zur Grundrente, die Rützel als Fachpolitiker beantwortete. Es gelang ihm so auch vorsichtige Bedenken und Vorbehalte einiger Teilnehmer auszuräumen.

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!