• aktualisiert:

    Gemünden

    Gastauftritt des Gospelchors aus den Niederlanden

    Am Samstag, 26. Oktober, gibt der niederländische Gospelchor „Yes“ in Verbindung mit örtlichen Musikern bei freiem Eintritt um 19 Uhr einen Gastauftritt in der Rundkirche des Kreuzklosters Gemünden. Das Komitee für Städtepartnerschaft Gemünden lädt dazu ein.

    Das Konzert steht unter dem Titel „Wer bin ich“ und wird Lieder auf Englisch und Deutsch enthalten. Die 29 Sängerinnen und Sänger stammen aus Gemündens Partnerstadt Duiven und Umgebung und sind den Teilnehmern der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft 2018 vom Festgottesdienst her in guter Erinnerung, heißt es in der Ankündigung.

    Beim Konzert in der Klosterkirche wechseln sie sich mit dem Posaunenchor der evangelischen Gemeinde unter Leitung von Esther Seemann, dem Chor der Theodosius-Florentini-Schule unter Leitung von Erhard Schumm und dem Pianisten Vincent Reusch von der Sing- und Musikschule Gemünden ab,  beziehungsweise sie treten gemeinsam auf.

    Das Konzert wird mit Pause bis etwa 21.40 Uhr dauern, ein kleiner Empfang als Gelegenheit zur Begegnung schließt sich an. Sowohl in der Pause als auch beim Treffen nach dem Konzert wird es eine Bewirtung geben. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

    Am Sonntag, 27. Oktober, wird der Chor den Gottesdienst um 10 Uhr in der evangelischen Christuskirche mitgestalten. Auch dazu lädt das Komitee für Städtepartnerschaft ein.

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!