• aktualisiert:

    Frammersbach

    Gelungenes Film-Event zum Weltfrauentag

    Rund 40 Besucher kamen zum Hüttenkino der SPD Frammersbach.
    Rund 40 Besucher kamen zum Hüttenkino der SPD Frammersbach. Foto: Florian Sauer

    Eine gelungene Premiere und einen tollen Abschluss des Internationalen Frauentags verzeichnete die Frammersbacher SPD, heißt es in einer Pressemitteilung. Rund 40 Besucherinnen und Besucher waren der Einladung zum ersten und kostenfreien Hüttenkino-Event im Vereinsheim der örtlichen Geflügelzüchter gefolgt.

    Gezeigt wurde der Film "Suffragette - Taten statt Worte" aus dem Jahr 2015, der mit bekannten Hollywood-Schauspielerinnen besetzt ist und in dem es um die Anfänge der Frauenbewegung in Großbritannien und deren Kampf um das Wahlrecht und Gleichberechtigung im Allgemeinen ging. "Ganz bewusst haben wir uns für diesen Film entschieden, denn es ist zwar schon vieles im Sinne der Gleichstellung getan worden, doch ist noch Luft für mehr", erklärte eingangs Frammersbachs SPD-Vorsitzender Florian Sauer.

    Dies griff Sandra Völp, Fraktionsvorsitzende der SPD im Gemeinderat, auf und verwies darauf, dass es in Deutschland bis in die 1970er Jahre dauerte, bis viele weitere Verbesserungen angegangen wurden. Rechte und konservative Strömungen in ganz Europa propagierten auch aktuell wieder gerne ein Frauenbild der 1950er-Jahre, so die Mitteilung.

    Ein großes Dankeschön ging  an das Orga-Team um Daniela Friedel, Sandra Völp und Christian Holzemer. Das rundum gelungene Event mit selbst gemachtem Popcorn, gratis Naschtüten und Getränken rufe nach Wiederholung, so die einhellige Meinung der Teilnehmer.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Pressemitteilung

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!