• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Gemeinsam für eine bessere Welt

    Bei der 72-Stunden-Aktion wurde rund um das Marktheidenfelder Jugendzentrum fleißig gearbeitet. Foto: Conni Schlosser

    Innerhalb von 72 Stunden etwas Gutes tun - darum ging es bei der deutschlandweiten Aktion „72 Stunden“ des Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Die Jugendarbeit der Stadt Marktheidenfeld und die BN-Ortsgruppe Marktheidenfeld beteiligten sich ein ganzes Wochenende an dieser Aktion und verwirklichten, zusammen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, gemeinnützige Bau-Projekte, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Geplant waren der Bau eines Insektenhotels bei den „Lebendigen Gärten“ sowie ein interkultureller Kräutergarten am Jugendzentrum in Marktheidenfeld. Aufgrund eines Regenschauers mussten die Beteiligten improvisieren und entschieden sich kurzerhand dazu, noch ein Hochbeet zu bauen. Letztendlich wurden alle Projekte erfolgreich umgesetzt und - bis auf ein paar Feinheiten - auch fertiggestellt. Das Insektenhotel entstand unter fachgerechter Aufsicht und bekam sogar einen gedeckten Dachstuhl spendiert.

    Alle Projekte sind langfristig ausgelegt. So sollen zum Beispiel der Kräutergarten sowie das Hochbeet zukünftig von den Besuchern des Jugendzentrums Marktheidenfeld bewirtschaftet und gepflegt werden. Im Anschluss wird gemeinschaftlich geerntet und verarbeitet, als alltagsbezogener Beitrag zur Ernährungs- und Konsumbildung. Das Insektenhotel soll als Nist- und Überwinterungshilfe für verschiedene Insektenarten abnehmende natürliche Lebensräume ergänzen und die Lebendigen Gärten bereichern.

    Insgesamt waren alle Beteiligten mehr als zufrieden. Die entspannte Atmosphäre, in welcher Menschen unterschiedlichster Nationen und Generationen zusammengearbeitet hatten, erfüllte das ganze Wochenende und machte die Arbeit zu einem großen Vergnügen.

    Bearbeitet von Peter Kallenbach

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!