• aktualisiert:

    Röttbach

    Geschichten vom heiligen Blasius im Kindergarten Röttbach

    Der Kindergarten Röttbach bekam Besuch von Pfarrer Dieter Hammer, der die Geschichte des Heiligen Blasius erzählte. Foto: Mona Fabianska

    Immer wieder hören die Kinder vom Kindergarten Röttbach Geschichten aus der Bibel, zum Beispiel die Geschichte von St. Martin oder St. Nikolaus. Weniger bekannte jedoch sind die Erzählungen vom heiligen Blasius, dem Schutzheiligen gegen Halskrankheiten. Umso gespannter waren deshalb alle, als Pfarrer Dieter Hammer zu Besuch kam, um genau von diesem zu berichten, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

    Wer von den Kindern denn jemanden kenne, der gerade krank sei? Diese Frage war nicht schwer, hatten die Kinder doch bereits im Morgenkreis bemerkt, dass an diesem Tag nicht alle ihre Freunde da waren. Und wer war nun der Heilige Blasius? Er lebte vor langer, langer Zeit und kümmerte sich besonders um kranke Menschen, so half er zum Beispiel einem Jungen, der eine Fischgräte verschluckt hatte und nun zu ersticken drohte. Um auch in Zukunft gegen Krankheiten möglichst geschützt zu sein, bekamen die Kinder zum Abschluss den Blasiussegen und verabschiedeten sich mit einem Lied.

    Bearbeitet von Nico Christgau

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!