• aktualisiert:

    Karlstadt

    Glitzerkostüme und Lichterzauber beim Karlstadter Weiberfasching

    Glimmer-Girls beim Weiberfasching im Saal des Alten Rathauses in Karlstadt.
    Glimmer-Girls beim Weiberfasching im Saal des Alten Rathauses in Karlstadt. Foto: Barbara Wolf

    Zum Weiberfasching tanzte nicht nur der Eisbär im historischen Rathaussaal in Karlstadt. Unter anderem konnten auch aufwendige Kostüme mit Uhren, Eulenspiegel, Glimmer Girls, Waldfeen, Vogelscheuchen, Europadamen und Schneeflocken bewundert werden. Die schönsten Gruppen holte Sitzungspräsident Peter Heßler auf die Bühne. Alle tanzten zu den Rhythmen von DJs.

    Futuristisch mit Leuchtballons
    Futuristisch mit Leuchtballons Foto: Barbara Wolf

    Im Foyer des Rathauses und bei Stavros übertrugen Großbildschirme live aus dem Rathaussaal. An drei Bars wurden Cocktails und Getränke ausgeschenkt.

    Im Verlaufe des Abends heizten drei Männerballetts die Stimmung an. Die Marktheidenfelder Männer hatten das Motto "Bauer sucht Frau". Einen "Totenkulttanz" zeigte das Männerballett aus Karlburg auf der Bühne. Am meisten jubelten die Närrinnen und verkleidete Narren beim Tanz von Asterix und Obelix, die ihren Cäsar auf der Sänfte hereintrugen. Sie kamen aus Laudenbach und durften nicht ohne Zugabe gehen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!