• aktualisiert:

    Lohr

    Grundschule Lohr: Alles rund um die süße Frucht

    Foto: Grundschule

    Das seit über einem Jahrzehnt stattfindende Apfelprojekt der 4. Jahrgangsstufe der Grundschule Lohr beleuchtet auch in diesem Jahr eine Vielzahl von Aspekten rund um die süße Frucht. Zu Beginn stand bei den beiden vierten Klassen die Apfelernte an Bäumen der Stadt Lohr in der Wöhrde auf dem Programm. Während die Kinder fleißig faule von guten Äpfeln trennten, mit dem Apfelbrecher Äpfel herunterbrachen oder das Herunterplumpsen der Früchte während des Schüttelns bejubelten, konnten sie auf der Streuobstwiese vielerlei Tiere entdecken. Genauso aufregend war der Transport der vollen Säcke mit einem Bollerwagen zurück zur Schule. Dort fand eine Woche später das Keltern der Äpfel unter Mithilfe von Hubert Bathon statt. Muskelkraft und die Zusammenarbeit aller waren erneut gefragt, bevor die Viertklässler ihren Saft zusammen mit Apfelköstlichkeiten, die ihre Eltern zubereitet hatten, genießen konnten. Das Apfelprojekt wird die Schüler noch bis zu den Herbstferien weiter begleiten. Unter anderem werden sie noch Untersuchungen zum Gesundheitswert von Äpfeln durchführen, die Geschichte des Lohrer Rambourapfels kennenlernen, erfahren, wie wichtig Streuobstwiesen sind sowie Einblicke in die Ökobilanz heimischer Produkte erhalten.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!