• aktualisiert:

    Gemünden

    Gutes Ergebnis beim Blutspenden in Gemünden

    Ein gutes Ergebnis meldet das Rote Kreuz in einer Pressemitteilung vom Blutspenden in Gemünden. 182 Personen waren dem Aufruf gefolgt und kamen in die  Mittelschule, sodass 173 Blutkonserven gewonnen werden konnten. Neben neun Spendern, die zum ersten Mal begrüßt werden konnten, gab es auch einige treue Mehrfachspender. Rekordhalter war diesmal Jürgen Fischlein (Gemünden), der seine 150. Blutspende geleistet hat. Er wird in einer gesonderten Veranstaltung dafür geehrt. Ebenso wird  Guido Imhof (Langenprozelten), der es auf 75 Spenden gebracht hat, dazu eingeladen. Einen Gutschein für einen Gesundheitscheck erhielten Klaus Eirich, Philipp Welzenbach und Florian Welzenbach (alle Rieneck), die zehn mal Blut gespendet haben sowie Franziska Haberberger (Wernfeld), Chiara Marras (Schaippach), Sven Kotitschke und Sebastian Fella (beide Weyersfeld), die jeweils zum dritten Mal dabei waren.

    Bearbeitet von Lena Köster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!