• aktualisiert:

    Lohr

    Harfe und Cello im Benefizkonzert für die AWO

    Die Harfenistin Anne Kox-Schindelin und Cellistin Birgit Förster. Foto: Anne Fox-Schindelin

    Die Arbeiterwohlfahrt feiert ab 27. September in der Alten Turnhalle ein Dreifach-Jubiläum: 100 Jahre Arbeiterwohlfahrt in Deutschland, 60 Jahre Kreisverband Main-Spessart und 40 Jahre Begegnungsstätte der AWO für Jung und Alt in Lohr. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Nach den Feierlichkeiten am Vormittag lädt der Kreisverband der AWO um 20 Uhr ebenfalls in der Alten Turnhalle zu einem Benefizkonzert ein, mit der Harfenistin Anne Kox-Schindelin und der Cellistin Birgit Förster. Unter dem Thema "Musenküsse" präsentiert das Würzburger Duo mit ihren Instrumenten zauberhafte Melodien, heißt es in der Mitteilung.

    Die Einnahmen aus dem Benefizkonzert fließen in die Renovierung des alten Jugendzentrums in der Begegnungsstätte der AWO. Einlass ist ab 19.30 Uhr bei freier Platzwahl. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 17 Euro, an der Abendkasse 20 Euro.

    Karten gibt es in Lohr im Tourist Büro, Schlossplatz 5, in Richards Wein Eck, Brückenstraße 6, und in der AWO Begegnungsstätte, Franz-Wilhelm-Schäfer Weg 1. In Karlstadt gibt es Karten bei Franz-Karl Hammer, Bodelschwinghstraße 78 a, in Marktheidenfeld bei Hannelore Fels, Gründleinstraße 8 bis 10 und in Kreuzwertheim bei Jürgen Vöge, Tannenstraße 33.

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!