• aktualisiert:

    Karlstadt

    Im Hofriethgärtlein: "Hamlet II - besser als das Original"

    Sommertheater im Hofriethgärtlein Karlstadt ab 25. Juli: „Hamlet II – besser als das Original“ - freche Kostümkomödie von Sam Bobrick. Foto: Gerd Nickel

    Die romantische Atmosphäre des Hofriethgärtleins inmitten von Karlstadt, eingebettet in historische Mauern und Türme, bietet auch in diesem Jahr die Kulisse für ein Theaterspektakel: „Hamlet II – besser als das Original“- eine freche Kostümkomödie von Sam Bobrick; Regie führen Werner Hofmann und Barbara Hubrich.

    Diese parodistische Bearbeitung der Shakespeare-Tragödie gönnt dem zögerlichen dänischen Prinzen endlich ein Happy End, so die Pressemitteilung des Theaters. Davon abgesehen ändert Bobrick nicht viel an der Handlung, schmückt jedoch den Originalplot herrlich albern und respektlos mit witzigen Details aus und lässt genussvoll konträre Sprachebenen aufeinanderprallen. In Drastik und Derbheit der Darstellung kommt er damit dem Originalton der Shakespeare-Bühne wahrscheinlich näher als manch salbungsvolle Klassiker-Zelebrierung. Doch vor dem Happy End geht es rund auf der Bühne – Schwertkämpfe und Gift spielen hier eine maßgebliche Rolle.  Übrig bleiben nur Hamlet und die "rundliche" Ophelia sowie ein zufrieden lächelnder, gerächter Geist. Der Rest ist Schweigen…

    Die Persiflage erinnert in ihren absurden Selbstbezüglichkeiten und dem trockenem Witz an Monty-Python-Filme und schafft es, den Mythos zugleich ernst und aufs Korn zu nehmen. Ein bisschen Historie, viel Komödie ... und ein bisschen sexy.

    Darsteller: Hamlet, Prinz von Dänemark (Thomas Trummer), Gertrude, Königin von Dänemark (Barbara Hubrich), Claudius, König von Dänemark, Hamlets Onkel (Manuell Seemann), Geist von Dänemark, Hamlets Vater (Werner Hofmann), Horatio, Hamlets bester Freund (Frank Heßdörfer), Polonius, Oberkämmerer (Jannick Walk), Laertes, Sohn von Polonius (Rainer Kenner), Ophelia, Tochter von Polonius (Selina Jäger), Rosenkranz, ein College-Freund von Hamlet (Verena Kimmel), Güldenstein Dito (Claudia Lankes), Francisco, ein Soldat (Lorenzo Bayerlein), Totengräber (Kurt Hagedorn).

    Termine: Juli: Donnerstag, 25., Freitag, 26., Samstag, 27., Sonntag, 28.; August: Donnerstag, 1., Freitag, 2., Samstag, 3., Sonntag, 4.; Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr; Eintritt: 18 Euro

    Kartenvorverkauf ab sofort bei Mahlo telecom, Hauptstraße 30, 97753 Karlstadt, Tel.: (09353) 9099490, www.sommertheater-karlstadt.de

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!