• aktualisiert:

    Retzstadt

    In Retzstadt begann die fünfte Jahreszeit

    Die Retzstadter Narren stürmten das Rathaus und legten Bürgermeister Karl Gerhard in Ketten. Foto: Ernst Schneider

    Mit Unterstützung des Elferrates, der IFR-Garden und den Musikern des Musikvereins stürmten die Retzstadter Narren das Rathaus, nahmen Bürgermeister Karl Gerhard mit seinen Gemeinderäten gefangen und rissen die Macht für die kommende Session an sich.

    So begrüßte auch Gesellschaftspräsident Marco Semmler, genannt Brösel, nach der Gefangennahme der Gemeindeführung, die vor dem Rathaus versammelten Gäste und meinte in Anbetracht der wenigen Räte: "Natürlich fehlen einige, wie alle Jahre". Außerdem sei es bei so wenig Räten kein Wunder, dass nichts vorwärtsgeht, sagte Pia Leppich.

    Wie es bei der IFR zur Sessionseröffnung Tradition ist, bekam nach der Gefangennahme des Bürgermeisters und seiner Gemeinderäte, vor rund 200 Gästen auf dem Rathausvorplatz, auch mancher Retzstadter sein Fett weg. Die Tempo 30-Zone infolge der Umleitung wegen der Arnsteiner Baustelle wurde natürlich auch glossiert. Weiteres Thema war das Trümmerfeld im Ortskern, an der einmal der Dorfladen und die Seniorenresidenz entstehen sollen.

    Neben diesen Dorfglossen bekam aber auch die Jugend, die immer lascher würde, ihr Fett ab. Das ging sogar so weit, dass die "Bisfalder" (Binsfelder) erneut den Saufpokal beim "Beach-Soccer" gewannen, was es in früheren Zeiten nicht gegeben hätte.

    Weitere Themen waren dann noch das vergessene Mitglied des Retzstadter Männerballetts nach einer Zigarettenpause auf dem Autobahnrastplatz und der versteckte Weinbergstraktor vom "Fonser" (Alfon Full).  Zu guter Letzt musste auch Bürgermeister Karl Gerhard für seine Laufstegnummer als Fair-Trade-Modell beim Kolpingfest noch einen Seitenhieb einstecken.

    Auf der Bühne vor dem Rathaus waren Alexander May, Sebastian May, Anna Krieger, Mia Pfister, Pia Leppich und Rebecca Goldstein sowie Marco Semmler tätig. Für die Versorgung mit Getränken und "Häppchen zeichnete die DJK-Showtanzgruppe verantwortlich.

    Die nächsten Termine der IFR: 29.12. Beginn der Online Kartenreservierung, 1.2. Glühweinparty, 7.2. Männerballett-Turnier, 15.2. erste Prunksitzung, 22.2. zweite Prunksitzung, 23.2. Kinderprunksitzung und Faschingsdienstag, 25.2. Faschingszug Retzstadt.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!