• aktualisiert:

    ZELLINGEN

    Josef Bergmann leitet weiter den FSV

    In der Mitgliederversammlung des FSV Zellingen begrüßte Vorsitzender Josef Bergmann 24 Mitglieder – darunter erfreulich viele aktive Spieler. Nach dem Vorstandsbericht, Bericht des Kassiers, von Sport- und Jugendleiter, des Vereinsausschusses sowie der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet. Der FSV steht finanziell auf sehr soliden Füßen. Das Vereinsheim wird für Feiern gut vermietet.

    Das jährliche Sommerfest ist nach wie vor ein Erfolg und fester Bestandteil des Vereinslebens und ist von Zellingern und auswärtigen Gästen gut besucht. Jugendmannschaften gibt es in allen Altersklassen, ab Großfeld in Spielgemeinschaften mit umliegenden Ortschaften.

    Der Herrenbereich hat nach der Kreisklassenmeisterschaft 2017 große Personalprobleme. Die zweite Mannschaft musste abgemeldet werden. Die Trainer David Peter und Florian Buki haben keine leichte Aufgabe.

    Die Neuwahlen (Amtsperiode drei Jahre) brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender bleibt Josef Bergmann. Zweiter Vorsitzender Hans Schuckert stellte sich nach neun Jahren nicht mehr zur Verfügung. Der Posten konnte nicht besetzt werden. Der Verein ist durch den alleinvertretungsberechtigten Vorsitzenden jedoch handlungsfähig. Kassier Karl Kneitz trat nach 19 Jahren zurück. Neuer Kassier ist Raphael Heid. Schriftführer wird Thorsten Endrich (vorher vakant). Neuer Sportleiter ist Benedikt Drescher (bisher Rainer Schaupp). Jugendleiter bleibt Andreas Sokoll.

    In den Vereinsausschuss (Instandhaltung Liegenschaften, Sportgelände, Veranstaltungen etc.) wurden gewählt: Rudolf Anderlitschek, Stefan Endrich, Jörg Heilmann, Ralf Salomon, Hans Schuckert, Markus Steinbach, Thomas Walk, Karl-Heinz Wolf. Kassenprüfer sind Siegbert Scheb und Hans Schuckert. Als Ehrenrat wurden Roland Cordonnier, Werner Fuller und Ernst Reuchlein gewählt.

    Bearbeitet von Karlheinz Haase

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!