• aktualisiert:

    Retzbach

    Junge Sportler trainieren Taekwon-Do

    Die Kampfsportler des TSV Retzbach belegten den zweiten Platz. Von links: Tony Franke (Trainer), Johannes Lauter, Jana Häfner, Elias Hohmann, Emilian Popeller, Leopold Herrmann, sowie Jochen Behr (Trainer und Abteilungsleiter TKD). Foto: Simone Lauter

    Mit viel Spaß an der Bewegung nahmen 62 junge Taekwon-Do-Sportler am Kinder- und Jugendlehrgang des Traditionellen Taekwon-Do-Verbands Franken (TTVF) in Wiesentheid teil, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Ausrichter war Martin Skorepa vom TSV 05 Wiesentheid. Unter den Teilnehmern waren auch wieder Kinder der Taekwon-Do-Abteilung des TSV Retzbach 1871. Jedes Jahr im Juli treffen sich Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre, aus den Partnervereinen des Taekwon-Do-Verbands aus ganz Franken um gemeinsam zu üben, ihre Techniken zu verfeinern, vor allem aber um gemeinsam Spaß zu haben. Trainiert wurde altersgerecht in drei Gruppen, unter der Anleitung von erfahrenen Trainern und Schulleitern der angegliederten Vereine.

    So wurden große Bereiche des traditionellen Taekwon-Dos an diesem Nachmittag abgedeckt. Grundtechniken wie Stöße und Schläge, Tritte – im Stand oder gesprungen, Abwehr und Kontertechniken und vieles mehr, waren Bestandteile der Übungseinheiten. Am Ende fand noch ein kleiner „Wettkampf“ zwischen den einzelnen Schulen des Taekwon-Do-Verbands statt. Hier landete Retzbach hinter Wiesentheid auf Platz zwei.

    Wer einmal beim traditionellen Taekwon-Do mitmachen will, kann jederzeit ein vierwöchiges, kostenloses Schnuppertraining beim TSV Retzbach absolvieren. Nähere Infos bei  Taekwon-Do Abteilungsleiter Jochen Behr, unter Tel.: (0151) 70058354.

    Bearbeitet von Anna-Lena Behnke

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!