• aktualisiert:

    Karlstadt

    Karlstadter Baugebiet "Wurzgrund III": Bewerbungsfrist beginnt

    Ab 16. März können Bauinteressenten bei der Stadt Karlstadt ihre Bewerbung um eines der Grundstücke im Baugebiet „Wurzgrund III“ abgeben. 15 städtische Bauplätze mit einer Größe zwischen 437 und 672 Quadratmetern stehen zum Verkauf, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Auf diesen Grundstücken ist die Errichtung von Einfamilienhäusern beziehungsweise teilweise Kettenhäusern zulässig. Der Grundstückspreis liegt bei 180 Euro pro Quadratmeter. Hinzu kommen die Erschließungskosten, die Herstellungsbeiträge und die Grundstücksanschlusskosten.

    Für die Vergabe der Grundstücke sind die vom Stadtrat beschlossenen Vergaberichtlinien maßgeblich.  Mit der Bewerbung müssen alle Nachweise wie Finanzierungsbestätigung, Nachweis des Kindergeldbezugs, Nachweis des Arbeitsorts und so weiter vorliegen und upgeloadet werden. Unvollständige Bewerbungen werden nicht nicht berücksichtigt.

    Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. Mai. Bis spätestens zum Herbst soll die Erschließung fertiggestellt sein. Für alle Käufer gilt eine Bauverpflichtung von drei Jahren. 

    Interessenten sollen ausschließlich die Internetseite www.baupilot.com/karlstadt oder die Weiterleitung über die Homepage der Stadt Karlstadt www.karlstadt.de unter der Rubrik „Bauen und Wohnen“ nutzen. Von dort werden sie auf die Internetseite des „Baupilots“ weitergeleitet.

    Bearbeitet von Pressemitteilung

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!