• aktualisiert:

    Karlstadt

    Karlstadter SPD zu Gast bei Freunden in Querfurt

    Bei der Eröffnung des Weindorfs mit Übergabe der Weinpräsente (von links): der Querfurter Bürgermeister Andreas Nette, die Geiseltaler Weinprinzessin Natalie Heldrunger, die Zwiebelkönigin Paula I, der Karlstadter SPD-Bürgermeisterkandidat Stefan Rümmer und der Ortsvereinsvorsitzende Marco Netrval. Foto: Reiner Heßdörfer

    Jüngst reiste eine kleine Delegation des SPD Ortsvereins Stadt Karlstadt zum Bauernmarkt der Partnerstadt Querfurt in Sachsen-Anhalt. Der traditionelle Markt besteht aus vielerlei Vieranten, einer Schau des Vereinslebens und einem parallel stattfindenden Weindorf auf dem Kirchplatz. Zur Abrundung fand am Abend eine Oldienacht als Konzertveranstaltung im Schießgraben statt. Die Karlstadter SPD hatten auf dem Weindorf einen eigenen Stand - eine Winzerbude, in der sie reichlich Frankenwein von „Weinbau Frank“ anboten, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Freundschaft der Querfurter und Karlstadter SPD reicht demnach zurück bis in das Jahr 1990 wo bereits kurz nach der Wende das erste Treffen in Querfurt stattfand. So sei auch die Freude auf das nächstjährige Jubiläum - 30 Jahre Städtepartnerschaft Karlstadt-Querfurt - sehr groß. Das Jubiläum wird mit verschiedenen Veranstaltungen in beiden Städten gemeinsam gefeiert.

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!