• aktualisiert:

    Roden

    Kinder als Wallfahrer

    Die Kindergartenkinder aus Roden und ihre Erzieherinnen trafen Bischof Franz Jung bei der Kinderwallfahrt in Würzburg. Foto: Stefan Redelberger

    Die elf „Größeren“ des Kindergartens Roden „Die Kicherkiste“ hatten am Freitag ein ganz besonderes Ziel: Sie nahmen an der Kinderwallfahrt der Diözese, die im Rahmen der Kilianiwallfahrtswoche stattfand, teil. Rund 500 Kinder, die aus dem Landkreis Main Spessart mit eigens organisierten Bussen zusammen kamen, trafen sich zunächst zu einer kurzen Andacht in der Burkarder Kirche in Würzburg. Im Anschluss zogen sie unter Glockenläuten in einer kleinen Prozession über die alte Mainbrücke zum Würzburger Dom. Dort fand der Gottesdienst unter dem Motto „David und Goliath“ statt. Gestaltet wurde dieser von Bischof Franz  Jung und verschiedenen Pfarrern aus dem Landkreis. Die Lieder konnten die Kleinen auch lautstark mitsingen, da die Kindergärten diese bereits im Vorfeld zum Üben erhalten hatten. Zum Abschluss gab es auf dem Domplatz zur Stärkung Brezeln, Bananen und Getränke.

    Susanne Feistle

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!