• aktualisiert:

    Wernfeld

    Krumpschmid und Weis in der Alten Kirche in Wernfeld am Klavier

    Lewin Krumpschmid (links) und Mathias Weis treten am Sonntag, 19. Januar, um 19 Uhr in der Alten Kirche in Wernfeld am Klavier auf. Foto: Thomas Hauptmann

    "Die Idee hatte Lewin", sagt Mathias Weis, wie es zu dem gemeinsamen Klavierabend mit seinem langjährigen Schüler Lewin Krumpschmid in der Alten Kirche in Wernfeld am Sonntag, 19. Januar, kam. Dem Gemündener Publikum ist der aus Rieneck stammende Pianist bereits bekannt, denn die Alte Kirche ist für ihn laut der Pressemitteilung der Sing- und Musikschule Gemünden so etwas wie sein musikalisches Wohnzimmer.

    Junger Pianist studiert in Essen

    Der Bundespreisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" ist derzeit Student an der Folkwang Universität der Künste in Essen im künstlerischen Fach Klavier. Zuletzt war er im November 2018 mit einem abendfüllenden Programm in der Alten Kirche zu hören. Für ein neues Programm sei die Zeit zu kurz gewesen, deswegen entstand der Gedanke eines "Klavier-Battle".

    Krumpschmid erlernte mit fünf Jahren das Klavierspiel an der Sing- und Musikschule Gemünden bei Weis, der sein Talent erkannte und den mittlerweile 22-Jährigen von klein auf förderte. Insgesamt viermal trat Krumpschmid bei "Jugend musiziert" an. Im letzten Winter erhielt der junge Pianist eine Einladung zum Bad Kissinger Winterzauber.

    Nicht schneller, höher, weiter

    Zu einem Wettstreit der beiden Pianisten kommt es am 19. Januar aber wohl nicht. "Es geht ja nicht um schneller, höher und weiter", scherzt Weis. "Wir beide haben uns lediglich vorgenommen, dem Publikum und uns gegenseitig etwas auf dem Klavier vorzuspielen – mehr nicht." Auf dem Programm stehen die Klassiker Mozart und Beethoven, die Romantiker Schubert, Schumann, Chopin und Liszt sowie die Impressionisten Debussy und Ravel. Außerdem ist Platz für ein zeitgenössisches Stück, das dem Pianisten außer Klavierspielen auch Rezitieren abverlangt.

    Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist wie immer bei Veranstaltungen der Sieg- und Musikschule Gemünden in der Alten Kirche Wernfeld frei. Spenden sind willkommen.

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!