• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Langjähriger Hausmeister geht in Ruhestand

    In einer kleinen Feierstunde wurde der langjährige Hausmeister der Grundschule, Roland Meyer, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Auf dem Foto (von links): Rektorin Andrea Dürr, Margit Meyer, Roland Meyer, Personalratsvorsitzender Georg Riedmann. Foto: Schorr

    In einer kleinen Feierstunde wurde der langjährige Hausmeister der Grundschule, Roland Meyer, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet, heißt es in einer Pressemitteilung. Als Vertreter der Stadt Marktheidenfeld überreichte ihm der Personalratsvorsitzende Georg Riedmann als Dank für treue Dienste eine Stadtuhr. Die Rektorin der Grundschule, Andrea Dürr, würdigte die enorme Leistungs- und Einsatzbereitschaft des ehemaligen Hausmeisters, der in seiner 29-jährigen Dienstzeit von 1990 bis 2019  für das Schulgelände, die Schulgebäude, das Schulschwimmbad und auch die ehemalige Stadtbücherei zuständig war und diese in einem tadellosen Zustand erhielt. Seine tatkräftige Unterstützung bei Konzertreisen der Schule, bei Schulfesten und so weiter bleiben im Kollegium ebenso unvergessen wie sein großer Einsatz bei der Renovierung der Gebäude und beim Neubau des Ganztagsgebäudes. Schulleitung und Kollegium bedankten sich bei Roland Meyer mit einem eigenen Gedicht und einem prall gefüllten Rucksack voller guter Dinge für seine Reise durch den Ruhestand. 

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!