• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Laurenzi-Messe: Auf Haarspray und große Taschen verzichten

    Symbolbild Taschenkontrollellen
    Foto: Heike Beudert

    Die Polizei weist zum Auftakt der Laurenzi-Messe in Marktheidenfeld darauf hin, dass keinerlei Waffen wie Messer oder Pfeffersprays mitgeführt werden dürfen. Daneben wird aber auch gebeten, keine Haarsprays – die teilweise von Frauen als Ersatz für ein  Pfefferspray mitgeführt wurden – mit auf die Messe zu nehmen.

    Die Polizei schreibt: "Weder durch Gegenstände, die verboten, noch durch solche, die erlaubt mitgeführt werden, wird der Messebesuch sicherer! Auch vom Mitnehmen von größeren Taschen oder Rucksäcken wird abgeraten, die  außerdem vom Sicherheitsdienst bei Eintritt kontrolliert werden müssen."

    Bearbeitet von Joachim Spies

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!