• aktualisiert:

    Triefenstein

    Leistungen für das Ehrenamt gewürdigt

    Abschied vom Triefensteiner Gemeinderat nahmen (von links): Inge Behl, Manuel Helmanowicz, Daniel Roos, Beate Träger, Stefan Kaufmann, Oskar Aschauer, Siegfried Geier, Michael Riedmann, Bernd Wiedemann und 2. Bürgermeister Werner Thamm.
    Abschied vom Triefensteiner Gemeinderat nahmen (von links): Inge Behl, Manuel Helmanowicz, Daniel Roos, Beate Träger, Stefan Kaufmann, Oskar Aschauer, Siegfried Geier, Michael Riedmann, Bernd Wiedemann und 2. Bürgermeister Werner Thamm. Foto: Günter Reinwarth

    Letztmals traf sich Triefensteins Gemeinderat "in großer Runde im großen Saal". Corona war der Anlass, warum die Beratungen erstmals in die Friedrich-Kirchhoff-Stiftung verlegt werden mussten – eine Immobilie, die einen großen Ratstisch mit dem notwendigen Abstand zwischen den einzelnen Ratsmitgliedern ermöglichte, der so im Sitzungssal nicht möglich gewesen wäre.

    Für neun Gemeinderäte war es die letzte Sitzung in ihrem kommunalen Ehrenamt für den Markt Triefenstein. Zweiter Bürgermeister Werner Thamm, der ebenfalls zum letzten Mal  den erkrankten Bürgermeister Norbert Endres vertrat, fand für seine Kolleginnen und Kollegen Dankesworte für die gute Zusammenarbeit während vieler öffentlicher und nichtöffentlicher Beratungen am Triefensteiner Ratstisch.

    Wörtlich sagte Thamm: "Wer sich für ein solches Ehrenamt zur Verfügung stellt, zeigt Verantwortung und opfert viel Freizeit." Neben dem Einsatz im Gemeinderat erwähnte der bis zum 30. April amtierende Rathauschef ferner das Engagement in den Ausschüssen und die vorbereitenden Beratungen in den Fraktionen. Thamm verabschiedete folgende Gemeinderatsmitglieder mit einem Präsent: Oskar Aschauer, Lengfurt (CSU: 1.5. 2014 - 30.4.2020); Ingeborg Behl, Trennfeld (SPD:  17.4.2012 – 30.4.2914, 28.6.2016 – 30.4.2020; Siegfried Geier, Trennfeld, (Freie Bürger:  1.5.1996 – 30.4. – 2020; Manuel Helmanowicz, Trennfeld (SPD: 1.5. 2014 – 30.4.2020); Stefan Kaufmann, Trennfeld (CSU: 1.5.2014 – 30.4.2020); Michael Riedmann, Trennfeld (CSU: 3.2.2010 – 30.4.2020; Daniel Roos, Rettersheim (CSU: 1.5.2014. – 30.4.2020); Beate Träger, Lengfurt (SPD: 1.5.2002 – 30.4.2020); Bernd Wiedemann, Lengfurt (Freie Bürger: 1.5.1996 -30.4.2008, 5.3.2013 – 30.4.2020).

    Fast wäre die öffentliche Sitzung, in der als Zuhörerin auch die neu gewählte Bürgermeisterin Kerstin Deckenbrock teilnahm, im Zuge der allgemeinen Aufbruchstimmung zu Ende gegangen, da meldete sich noch der älteste Gemeinderat zu Wort. Er hatte das Bedürfnis, die kommunalpolitische  Arbeit des erkrankten Bürgermeisters Norbert Endres während dessen fast zwölfjährigen Engagements zu würdigen. Auch dem amtierenden  Bürgermeister, Werner Thamm, sagte Wiedemann ein Dankeschön für dessen "hervorragende Arbeit". Ausdrücklich lobte der Freie-Bürger-Kommunalpolitiker  die gute Zusammenarbeit der Verwaltung und des Bauhofes mit dem Gemeinderat.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Günter Reinwarth

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!