• aktualisiert:

    Gemünden

    Leo-Weismantel-Schüler feiern Erntedank

    In der Wernfelder Mostkelterei Huter erklärt Carolin Huter den Jugendlichen den Keltervorgang. Foto: Uwe Breitenbach

    "Ich hab zum ersten Mal gesehen, wie aus Äpfeln frischer Saft gepresst wird. Das war total spannend.“ So äußerten sich einige der Schüler der Leo-Weismantel-Schule aus Gemünden, die sich auf den Weg nach Wernfeld gemacht hatten, um auf einer Streuobstwiese Äpfel zu sammeln, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Im Rahmen ihres Erntedankfestes wollten die Schüler zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Jana Zimmermann und Religionspädagoge Uwe Breitenbach erleben, wie aus Äpfeln frischgepresster Apfelsaft entsteht. In der Wernfelder Mostkelterei Huter hatte sich Carolin Huter extra den Vormittag Zeit genommen, um den Jugendlichen den Keltervorgang genau und in schülergerechten Worten zu erklären.

    Begonnen hatte der Schultag mit einem gemeinsamen Erntedankgottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche. Nach der Segnung der Erntegaben durch den Religionspädagogen Uwe Breitenbach und der liturgischen und musikalischen Umrahmung mit Maria Unger, Johannes Teichmann und Lena Zieres-Schelbert bereiteten die Schüler aus dem Einzugsbereich Karlstadt und Gemünden in der Schule unter der Anleitung ihrer Lehrerinnen die Früchte und Gemüse zu, so dass am Ende ein leckeres Buffet für alle bereitstand.

    Dazu gehörten Obstsalat, verschiedene Kuchen, Obst- und Gemüsespieße, frisch gebackene Pizza sowie Brote mit Frischkäse und Nussnougataufstrich sowie zahlreiche weitere Leckereien.

    Thematisch stand das Erntedankfest auch unter dem Fairtrade-Gedanken. Da die Schule seit dem letzten Jahr auch Frairtradeschool ist, wurde beim jetzigen Fest besonders auf die Verwendung von regionalen und fair gehandelten Lebensmitteln geachtet, und den Schülern wurde beim Gottesdienst und in den Workshops das Thema noch einmal näher gebracht.

    Eine große Tafel, an der alle Schüler und Lehrer gemeinsam die Köstlichkeiten verzehrten, bildete den Abschluss der ganzen Aktion. Schulleiterstellvertreter Johannes Teichmann dankte allen für das Gelingen der Aktion und ermutigte die Schüler noch einmal, achtsam mit den Lebensmitteln umzugehen.

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!