• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Liebeserklärung an Polen

    Hans Bollinger, Pädagoge, Musiker und Schriftsteller aus dem Saarland, ist zu Gast in der Stadtbibliothek Marktheidenfeld. Er stellt sein Buch „Unterwegs in Polen: Begegnungen mit Menschen, ihrer Geschichte und Heimat“ vor. Die Lesung am Sonntag, 7. April, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek wird vom Autor selbst mit Liedern umrahmt.

    Diesseits der Grenze weiß man nur wenig von den massiven Veränderungen der vergangenen vier Jahrzehnte, die Polen zu einem modernen, europäischen Land werden ließen, heißt es in der Ankündigung. Doch gerade die Begegnungen mit einfachen Menschen haben es Bollinger angetan: Bergleute, Köhler, Förster und Bauern, die in schwierigen Verhältnissen ihr persönliches Glück finden.

    Bollinger engagiert sich intensiv für einen partnerschaftlichen Austausch mit Polen. „Unterwegs in Polen“ ist eine ganz persönliche Liebeserklärung an ein unterschätztes Land, das es zu entdecken gilt.

    Kartenvorverkauf: Stadtbibliothek, Schmiedsecke 3, Marktheidenfeld, Tel.: (0 93 91) 91 83 05-0.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!