• aktualisiert:

    Lohr

    Lions-Adventskalender mit Neuerungen

    E-Bike als Hauptgewinn: Christoph Vogel (Lions-Club Marktheidenfeld-Laurentius) und Rolf-Dieter Amann (Lions-Club Lohr - Marktheidenfeld) präsentieren den Lions-Adventskalender 2019. Foto: Thomas Eisert

    In seiner achten Auflage bringt der Adventskalender der Lions-Clubs Lohr-Marktheidenfeld und Marktheidenfeld-Laurentius zeitgemäße Verbesserungen mit sich. Neu ist laut Lions-Pressemitteilung ein E-Bike als Hauptpreis im Wert von 3000 Euro. Der Gewinner kann sich den Typ des E-Biks innerhalb des Preisrahmens nach eigenem Bedürfnis aussuchen. So ist gewährleistet, dass der Gewinn zu jedem  passt. Der zweite Preis ist ein Reisegutschein über 500 Euro und der dritte Preis eine Goldmünze im Wert von 200 Euro.

    Neu ist die Nikolausüberraschung mit jeweils einem wertvollen Gewinn in Lohr und Marktheidenfeld. Jeder der 7000 Adventskalender trägt eine Losnummer, es werden mehr als 500 Preise im Gesamtwert von etwa 20 000 Euro auf die 24 Adventstage im Dezember verteilt. Darunter befinden sich Gutscheine für Einkäufe, Restaurants oder Dienstleistungen.

    Mit Kalender der Losnummern 1 bis 3000 werden Gewinne in der Region Marktheidenfeld gewonnen, die Gewinne in der Region Lohr sind den Losnummern 4001 bis 7000 zugeordnet. Die drei Hauptpreise werden am 24. Dezember unter allen Losnummern ausgelost.

    Neu gestaltet ist die eigens für den Adventskalenderverkauf eingerichtete Internetseite www.lionsclub-adventskalender.com mit ausführlichen Informationen über Kaufmöglichkeiten, Gewinne und Spender und der Möglichkeit ab 1. Dezember jederzeit zu prüfen, ob man bei den Gewinnern ist. Neu ist auch die Möglichkeit für gewerbliche Käufer, Adventskalender schriftlich mit einem Formular per E-Mail zu Staffelpreisen zu bestellen. Wie in den vergangenen Jahren kostet der Kalender fünf Euro.

    Die Präsidenten der Lions-Clubs, Rolf-Dieter Amann und Christoph Vogel, bedankten sich anlässlich der Präsentation des Adventskalenders 2019 und des Hauptpreises bei den Spendern der Gewinne, ohne die diese Benefizaktion nicht möglich wäre. Sie verweisen darauf, dass der Erlös zu 100 Prozent sozialen Zwecken in der Region verwendet wird. Bisher konnten durch den Adventskalender mehr als 140 000 Euro zur Verfügung gestellt werden.

    Die Adventskalender werden in Lohr am Rambourfest am Sonntag, 27. Oktober, und an den ersten vier Samstagen im November auf einem Stand des Lions-Clubs in der Lohrer Fußgängerzone angeboten. In Marktheidenfeld ist der Verkauf bereits gestartet. Weitere Informationen und Verkaufsstellen in Lohr, Marktheidenfeld und Umgebung können der Internetseite der Lions-Clubs www.lionsclub.adventskalender.com  entnommen werden. Ab Beginn der Adventszeit werden die Gewinnnummern täglich in den Tageszeitungen und im Internet über die Adressen www.lionsclub-adventskalender.com veröffentlicht.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!