• aktualisiert:

    Lohr

    Lohr: 27-Jähriger fährt trotz Verbot

    Ein 27-jähriger Fahrzeugführer ist am Sonntagabend mit seinem Auto von Beamten der Polizeiinspektion Lohr zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten worden. Als der Kontrollierte keinen Führerschein vorweisen konnte, stellten die Beamten bei weiteren Überprüfungen fest, dass für den Mann ein Fahrverbot bestand und er seinen Führerschein bereits für die Dauer von einem Monat abgegeben hatte, wie die Polizei mitteilt.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Nico Christgau

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!