• aktualisiert:

    Karlstadt

    MSP-Wunschzettel: Julia hätte gern mehr Zeit für Yoga

    Adventskalender: Urspringerin freut sich über ihren Mut, neue Wege zu gehen und hätte gern mehr Zeit.
    Julia Wirzberger. Foto: Markus Rill

    Julia Wirzberger hat sich kürzlich beruflich verändert und hofft, dass sie auch weiterhin den "Mut, neue Wege zu gehen", aufbringt. Die Urspringerin arbeitet in Karlstadt und wünscht sich "mehr Zeit für die Familie und Freunde - und auch für mich".

    Dazu passen auch die wenigen materiellen Dinge auf ihrem Wunschzettel. "Ich könnte gut eine Yogamatte gebrauchen, denn ich möchte mich eingehender mit Yoga beschäftigen", sagt sie. Und dazu können ihr Freunde und Verwandte auch gern Gutscheine für Wellness, Massagen oder Kosmetik schenken, "bevorzugt aus der Region", sagt sie.  

    Weihnachten wird sie im Kreise der Familie feiern. "Ich freue mich auf diese Zeit und nehme mir vor, den Spruch von Poetry-Slammerin Julia Engelmann zu befolgen: ,Ich mache mein Herz weit und lasse Leben rein'."

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!