• aktualisiert:

    Karlstadt

    Martin Schulz bereist Unterfranken

    Martin Schulz (SPD). ehemaliger EU-Parlamentspräsident, wird zusammen mit der unterfränkischen SPD-Europakandidatin Kerstin Westphal am Montag, 6. Mai, Unterfranken bereisen. Dies teilt die SPD mit. Im Laufe seines Aufenthalts in Unterfranken wird am Montag, 6. Mai, von 11.30 bis 12.45 Uhr auch die Firma Untha – Shredding Technology in Karlstadt besuchen. Das mittelständische Unternehmen baut Zerkleinerungsmaschinen für Kunststoffe, Metalle, Werkstoffrecycling und ist weltweit aktiv.

    Danach wird Martin Schulz nach Rhön-Haßberge und Bamberg reisen und am Abend bei der großen Veranstaltung „Europa: Jetzt erst recht!“ in der ESKAGE-Halle in Schweinfurt als leidenschaftlicher Europa-Befürworter dabei sein.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Kommentare (1)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!