• aktualisiert:

    Partenstein

    Michl Müller, Gemeindefest und Frühschoppen

    Zum mittlerweile fünften Mal gastiert Michl Müller in Partenstein, und diesmal aus ganz besonderen Anlass: der evangelische Diakonieverein feiert sein 25-jähriges Bestehen. Der Auftritt des bekannten Kabarettisten am 10. November, dem Kirchweihsonntag in Partenstein, wird einen Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten darstellen. Der andere wird ein Gemeindefest am 18. August sein – beginnend mit einem festlichen Gottesdienst, musikalisch ausgestaltet vom Kirchenchor und vom Posaunenchor, der auch den anschließenden Frühschoppen umrahmt. Dies teilt der Diakonieverein in einer Pressemitteilung mit.

    Nur eine Diakonisse

    Am Anfang betreute nur eine Diakonisse vom Hensoltshöher Gemeinschaftsverband als sogenannte „Gemeindeschwester“ die Kranken und Pflegebedürftigen zusammen mit einigen Helferinnen. Heute sind zwölf Mitarbeiterinnen in Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung tätig. Über 100 Klienten in Partenstein, Frammersbach, Neuhütten und Wiesthal sowie in Lohr und in den angrenzenden hessischen Gemeinden werden von der Diakoniestation versorgt. In diesem Jahre  wurde eine enge Kooperation mit dem Diakonischen Werk Lohr vereinbart – die „Alltagsbegleiter“ sind eine erste Frucht dieser Zusammenarbeit, die vertieft werden soll.

    Verein als Kulturtäger

    Seit vielen Jahren arbeitet der Diakonieverein mit dem Partensteiner Konzertveranstalter Rudolf Schmitt zusammen und konnte sich im Zuge dieser Zusammenarbeit als eine Art Kulturträger etablieren. Rudolf Schmitt ist als zweiter Vorsitzender mittlerweile selbst in der Vereinsführung aktiv. Seit dem ersten gemeinsamen Projekt im Jahre 2005, als Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig in der Spessartgemeinde gastierte, folgten in jedem Jahr ein bis zwei Kabarett- beziehungsweise Konzertabende. Auch Gerhard Polt ist schon aufgetreten.

    Bearbeitet von Karoline Keßler-Wirth

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!