• aktualisiert:

    Gaubüttelbrunn

    Miriam Herch und Franziska Zehnter mit Bronze ausgezeichnet

    Musikerinnen der Blaskappelle „Fränkische Jäger“ aus Gaubüttelbrunn haben die D1-Prüfung im Fach Querflöte beim Nordbayerischen Musikbund erfolgreich abgelegt. Im Bild von links: Stefanie Eberl, Miriam Herch, Franziska Zehnter und Dirigent Lothar Heim. Foto: Marcel Scheuermann

    Zwei junge Musikerinnen der Blaskappelle „Fränkische Jäger“ aus Gaubüttelbrunn haben die D1-Prüfung im Fach Querflöte beim Nordbayerischen Musikbund erfolgreich abgelegt. Nach intensiven Vorbereitungslehrgängen und der bestandenen Prüfung dürfen sich Miriam Herch (14 Jahre) und Franziska Zehnter (13 Jahre) nun Trägerinnen des Bronzeabzeichens nennen.

    Theorie und Praxis

    Die Prüfung gliedert sich in einen theoretischen Teil mit Musiklehre und Gehörbildung sowie einen praktischen Teil mit den Themen Tonleiter, Etüde und Vortragsstück. Der Vorstand der „Fränkische Jäger“ freut sich besonders über das Engagement der jungen Musikerinnen und ist stolz auf ihre beiden Mädels. Insgesamt nahmen an der vom Nordbayerischen Musikbund ausgerichteten Veranstaltung 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der D1-Prüfung teil.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!