• aktualisiert:

    Lohr

    Mit dem Mountainbike um die Welt

    Reisereportage: "Mit dem Mountainbike um die Welt" geht es am Freitag, 28. Dezember, um 19.30 Uhr in der Alten Turnhalle, Lohr Foto: Tobias Woggon

    Unter dem Motto "Mit dem Mountainbike um die Welt" laden die Lohrer Weltenbummlerfamilie Zagel und der Radsportverein Viktoria Wombach am Freitag, 28. Dezember, um 19.30 Uhr zu einer Film– und Bilderreportage von Tobias Woggon in die Alte Turnhalle, Lohr, ein. Tobias Woggon ist einer der schnellsten Mountainbike-Racer Deutschlands. Und er ist neugierig. Schon immer probierte er gern neue Sachen aus und testet weltweit unbefahrene Pisten auf ihre Befahrbarkeit. Dabei interessiert er sich nicht nur für die Trails, sondern auch für Land und Leute, heißt es in der Ankündigung.

    Ob in Kanada mit seinen unendlichen Wäldern, in Kappadokien mit den unterirdischen Kirchen und wilden Steinformationen oder auf den Lofoten, wo sich die Berge wie steile Wände aus dem klaren Wasser des Atlantiks heben. Der Mountainbiker präsentiert seine Erlebnisse und Erfahrungen der letzten zehn Jahre mit atemberaubenden Bildern, actiongeladenen Videos und nimmt sein Publikum  mit auf eine Reise von den Gletschern Alaskas bis zu den Bergen Patagoniens, heißt es in der Pressemitteilung.

    Mit Maximilian Brandl wird der gegenwärtig erfolgreichste Sportler Lohrs als Ehrengast anwesend sein. Der dreifache deutsche Mountainbikemeister und WM-Medaillengewinner aus Wombach wird für Infos und Autogramme zur Verfügung stehen.

    Karten im Vorverkauf: www.adticket.de, Reisebüro Depart Panter, Ludwigstr. 12, Lohr, Tabak Hartmann, Turmstr.1, Lohr, Raiffeisenbanken Main-Spessart (Filialen: Lohr, Gemünden, Marktheidenfeld, Karlstadt). In allen Geschäftsstellen der Main-Post. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

    Weitere Infos unter www.abenteuer-erleben-live.de

    Bearbeitet von Frank Zagel

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!