• aktualisiert:

    Klingenberg am Main

    Nach Banküberfall in Klingenberg: Polizei veröffentlicht Täterbilder

    Nach Banküberfall in Klingenberg: Polizei veröffentlicht Täterbilder
    So sah der Täter aus, der am Donnerstagnachmittag eine Bankfiliale in Klingenberg überfiel. Foto: Polizei

    In Klingenberg (Lkr. Miltenberg) läuft die Fahndung nach dem seit Donnerstagnachmittag flüchtigen Bankräuber nach wie vor auf Hochtouren. Mit der Veröffentlichung von Täterbildern, die von einer Überwachungskamera aufgezeichnet wurden, erhofft sich die Kripo Aschaffenburg nun weitere Hinweise aus der Bevölkerung.

    Wie bereits berichtet, hatte der Unbekannte um 14.55 Uhr die Bankfiliale in der Rathausstraße betreten und dann mehrere Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht. Als der Alarm ausgelöst wurde, flüchtete der Räuber mit mehreren tausend Euro Beute in unbekannte Richtung.

    Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

    • Etwa 170 cm groß
    • Sprach rheinländischen Dialekt
    • War bekleidet mit einer neongrünen Jacke, einer schwarzen Arbeitshose mit seitlichen Taschen, einer schwarzen Baseball-Cap und hellen Sportschuhen/Sneakers
    • Er vermummte sein Gesicht mit einem hellen Tuch
    • Die Beute verstaute er in einer hellen Tasche

    Wer die Person auf dem Fahndungsfoto kennt oder sonstige Hinweise geben kann, die zur Identifizierung des Täters beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 06021/857-1732 bei der Kriminalpolizei Aschaffenburg zu melden.

    Bearbeitet von Simon Metzger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!