• aktualisiert:

    Arnstein

    Neuinszenierung: Hänsel und Gretel und der Pakt der Hexen

    Am 25. Oktober und 23. November findet in der Arnsteiner Stadthalle die Neuinszenierung des Fantasy-Ballettmärchens "Hänsel und Gretel - und der Pakt der Hexen" durch den Ballettverein "Jov of Ballett" statt. Foto: Franz Ockel/Katja Lotter

    Eine Neuauflage des Ballettmärchens „Hänsel & Gretel“ gibt es am Samstag, 26. Oktober, und Samstag, 23. November, in der Arnsteiner Stadthalle. Beginn ist jeweils um 17 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Tanja Palamaryuk ist es mit den 130 Tänzern des Ballettvereins „Joy of Ballet“ gelungen, eine Fantasy-Inszenierung zu erarbeiten, die weit über die bekannte Märchengeschichte hinausgeht. Auf Kompositionen von Humperdinck, Rachmaninow und auf berühmte Film- und Musicalmelodien hat Tanja Palamaryuk eigene Choreografien erarbeitet, die von den Ballettkindern und den Mitgliedern der Leistungsklasse mit Leidenschaft auf der Bühne umgesetzt werden. 

    Solisten aus der Profi-Breakdance-Szene und Primadonnen aus der Leistungsgruppe

    Ein besonderes „Bonbon“ ist die Mitwirkung von Solisten aus der Profi-Breakdance-Szene – darunter Dominik Blenk von den „Hot Potatoes“. Er wird mit Kevin Benning, Price Sarfo Gyamfi und Viktor Fetsch die Rolle der Troll’s tanzen. Weitere Solisten sind Lionel Grefenstein (Hänsel), Jule Volkmann (Gretel), Carina Weidner (Weiße Hexe), Katja Lotter (Dunkle Hexe), Julia Weidner (Sumpfhexe), Eva Prohaska (Mutter) und Thomas Hartmann (Vater).

    Die Welt der Magie ist aus dem Gleichgewicht

    Zum Inhalt: Es geht um die Welt der Magie, in der es gute Weiße Hexen gibt und böse Schwarze Hexe sowie allerlei zauberhafte Wesen, die alle an dem Gleichgewicht zwischen Gut und Böse beteiligt sind. Doch eines Tages geschieht es, dass das Leben der Hexen aus dem Gleichgewicht gerät und sich die schwarzen Hexen in der Unterzahl befinden. So schließen sie einen Pakt mit dem Ziel, Menschenkinder zu ihresgleichen zu machen. Diese müssen sie in ihr Reich locken. Da treten Hänsel und Gretel in den Zauberwald...

    Kartenvorverkauf im Blumenstadl Floristik Arnstein, Buchhandlung Lesezeichen Werneck, Buchhandlung Schöningh Karlstadt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!