• aktualisiert:

    Karlstadt

    Offene Ganztagsschule bei der Aktion „Karlstadt hilft“ dabei

    Die offene Ganztagsschule des Johann-Schöner-Gymnasiums hat bei der Aktion "Karlstadt hilft" mitgemacht. Foto: Petra Gerhard

    Wie jedes Jahr organisiert die offene Ganztagsschule (OGS) des Johann-Schöner-Gymnasiums mehrere gemeinnützige Aktionen während des Schuljahres, um die soziale Kompetenz der Schüler zu stärken. Gerade in der Weihnachtszeit ist es laut einer Pressemitteilung ein Herzensanliegen, an die zu denken, denen es nicht so gut geht.

    Die Aktion „Karlstadt hilft“ informierte über das Projekt und bat um Unterstützung bei der Sammelaktion für tafelberechtigte Karlstadter Bürger. Da die OGS bereits für die Vorgängeraktion „Liebe im Karton“ Sachspenden gesammelt hatte, waren Mitarbeiter und Schüler sofort begeistert von der Aktion.

    Zahlreiche Familien folgten dem Aufruf

    Um möglichst viele Sachspenden zu sammeln, wurden nicht nur die Eltern der OGS-Schüler, sondern alle Schülereltern des Johann-Schöner-Gymnasiums gebeten, ihren Kindern einen oder mehrere Spendenartikel mitzugeben. Diesem Aufruf folgten wieder zahlreiche Familien und Mitarbeiter der Schulfamilie, so dass viele Sachspenden zusammenkam. Es wurden Dinge gesammelt, die nützlich sind und das Herz erwärmen, zum Beispiel Tee und Honig, aber auch luxuriösere Artikel, wie eine etwas exklusivere Schokolade oder ein wohlriechendes Duschgel.

    Die von der Aktion bereitgestellten Kartons wurden in einer kreativen Aktion von OGS-Schülern weihnachtlich bemalt. Die Mitarbeiter von „Karlstadt hilft“ holten anschließend alle Sachspenden ab und befüllten damit viele Kartons nach einer im Vorfeld erarbeiteten speziellen Packliste, um allen Tafelberechtigten den gleichen Inhalt zukommen zu lassen, heißt es weiter. Vor Weihnachten findet der Ausgabetermin in den Räumen der Karlstadter Tafel statt.

    Bearbeitet von Anja Behringer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!