• aktualisiert:

    Karlstadt

    Ostermarkt in Karlstadt am 5. April abgesagt

    Der Ostermarkt in Karlstadt, der für 5. April in der Altstadt geplant war, ist laut Pressemitteilung der Stadtverwaltung abgesagt. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat bis einschließlich 19. April alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern untersagt. Hiervon betroffen ist auch der Ostermarkt sowie der im Rahmen des Marktes durchgeführte Floh- und Trödelmarkt. Ob der an diesem Tag geplante verkaufsoffene Sonntag umgesetzt wird, wird derzeit geprüft.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!