• aktualisiert:

    Karlstadt

    Parteinotiz: Grüne luden zur Fahrradtour mit Beck ein

    Mitglieder des Ortsverbandes Karlstadt Bündnis 90/Die Grünen in einem „Arbeitskreis Verkehr“ mit den Thema Mobilität in und um die Stadt Karlstadt. Foto: Elena Reinhard

    Die Mitglieder des Ortsverbandes Karlstadt Bündnis 90/Die Grünen beschäftigen sich in einem „Arbeitskreis Verkehr“ mit den Thema Mobilität in und um die Stadt Karlstadt. Hierbei wird der Schwerpunkt laut Pressmeitteilung der Grünen auf den Fahrrad- und Fußgängerverkehr gelegt. Interessierte Bürger und die Mitglieder des Arbeitskreises trafen sich, um sich mit dem Grünen Bürgermeisterkandidaten, Armin Beck, sich zum Thema Fahrradverkehr auszutauschen. Die Teilnehmer des Arbeitskreises erarbeiteten eine Strecke, auf der  Mängel im Radwegenetz aufgezeigt wurden. Maximilian Eder (Mitglied im Arbeitskreis Verkehr) übernahm die Führung.  Ein Ziel der Fahrradtour war es, zu begutachten, wie man mit dem Fahrrad von der Altstadt aus einerseits zu den Einkaufsmöglichkeiten am Hammersteig, und zu den Läden und Behörden in der Würzburger Straße gelangen kann.  Der Versuch, die Einkaufsmärkte in der Würzburgerstraße über die Südbrücke zu erreichen, wurde von den Teilnehmern beispielsweise als zu gefährlich erlebt. Die Mitglieder des Arbeitskreises werden nun Lösungsvorschläge – auch für weitere neuralgische Punkte - erarbeiten. Anregungen können gerne an die Grünen Stadträte und den Bürgermeisterkandidaten ,  Armin Beck, herangetragen werden. Ein Termin zum Thema Fußwege in Karlstadt  findet am Sonntag, 10. November, um 16 Uhr statt. Treffpunkt ist der Brunnen auf dem Marktplatz.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Anmelden